FOER - NACHHALTIGE ACCESSOIRES MIT GESCHICHTE

foer

NACHHALTIGE ACCESSOIRES MIT GESCHICHTE

Foer

Handgefertigte, pflanzlich gegerbte Lederprodukte. Das Münchner Label Foer fertigt Accessoires aus feinstem toskanischem oder upgecyceltem Leder, hergestellt in einer eigenen Werkstatt im Zentrum von München.

Eco Friendly Icon the wearness Fair Icon the wearness Handcrafted Icon the wearness Made in Europe Organic recycled

 

Read More

Die beiden Gründer von Foer kennen sich seit ihrer Kindheit und stammen aus der Region Stuttgart. Die Idee für ihr eigenes Label hatten Malte Feucht und Matthias Krauß während einer Reise nach Sumatra während ihres Studiums. Heute befinden sich beide in der Endphase ihres Masterstudiums an der TUM in München. Malte studiert Robotik. Matthias studiert Nachhaltiges Bauen.

Foer

Malte Feucht und Matthias Krauß, die zwei Gründer von Foer

Auf der Suche nach einem klassischen Lederrucksack ließ sich Malte vor Ort in Sumatra einen schneidern und inspirierte Matthias mit der Idee, zeitlose Lederrucksäcke zu entwerfen und zu produzieren.
Zurück in Deutschland, kauften sie eine Ledernähmaschine und begannen im elterlichen Atelier in den Weinbergen bei Stuttgart mit dem Entwerfen und Nähen von Prototypen.
Das Ziel: zeitlose, klassische Formen aus langlebigen Materialien mit dem Fokus auf anspruchsvoller Handwerkskunst in der eigenen Manufaktur.

Foer

Im Atelier in den Weinbergen bei Stuttgart. Bei der Vorbereitung der Kuhhäute.

Alle Leder sind pflanzlich gegerbt und damit frei von Schadstoffen (Chrom III), Schwermetallen oder anderen Chemikalien. Außerdem verwendet Foer nur Leder aus Frankreich und Deutschland - alle Häute sind Abfallprodukte aus der EU-Fleischproduktion. Die Gerbung erfolgt mit natürlichen Substanzen wie Kastanienextrakt, die Reste aus den Gerbfässern werden zu Dünger verarbeitet. Der gesamte Prozess ist von Pelle al Vegetale zertifiziert. Pelle al Vegetale
Die Schnallen und Metall-Accessoires sind nickelfrei und werden in einer Fabrik bei Florenz hergestellt. 
Foer hat langfristige Verträge mit allen Lieferanten in Italien und Deutschland. In der eigenen Manufaktur werden die Accessoires in München unter garantiert fairen Arbeitsbedingungen von Hand gefertigt. Damit erfüllen sie alle 3 Säulen der Nachhaltigkeit: ökologisch, ökonomisch und sozial.

Schumanns & Foer

Beim Ersetzen der Polsterung in der Schumanns Bar. Zuschnitt der Kartenhalter aus dem upgecycelten Leder.

Doch Foer verwendet nicht nur neues Leder. Im Jahr 2019 hat Foer die Sitzbänke der legendären Schumanns Bar im Münchner Hofgarten mit pflanzlich gegerbtem Leder neu gepolstert. Statt die 30 Jahre alten Lederbezüge der Bänke (die schon so manche Nacht und diverse Gäste überlebt haben) wegzuwerfen, wurden sie zu Kartenhaltern und Weekendern umgearbeitet.
Foer steht nicht nur für nachhaltige Lederaccessoires, sondern auch für inspirierende Geschichten.

ENTDECKEN SIE UNSERE AUSWAHL AN FOER PRODUKTEN - NACHHALTIGE ACCESSOIRES MIT GESCHICHTE

Deutsch