UNSER COMMITMENT

In unserem kuratierten Online-Shop "the wearness" möchten wir Ihnen eine ethische Alternative aus außergewöhnlichen und handverlesenen Mode- und Beautyprodukten anbieten. Nachhaltigkeit ist die Basis unseres Geschäfts. Wir streben ständig nach einer kontinuierlichen Verbesserung in Richtung eines verantwortungsvollen Unternehmertums.

REDUZIERUNG DER KOHLENSTOFFEMISSIONEN

Mit der Unterstützung von Leaders for Climate Action konnten wir den CO2-Verbrauch von "the wearness" messen. Mit den folgenden Maßnahmen reduzieren wir ihn erfolgreich.

KLIMANEUTRALITÄT

Wir haben unseren Kohlenstoff-Fußabdruck gemessen. Indem wir unseren gesamten Fußabdruck kompensieren, helfen wir, den Schaden zu verringern, den unsere Emissionen verursachen.

ENERGIE

Der Strom für die Büroräume "the wearness" wird von einem zuverlässigen Ökostromanbieter geliefert, der 100% grünen oder erneuerbaren Strom liefert.

BANKWESEN

Für unser Corporate Banking nutzen wir die "grüne" Bank Triodos die unser Geld nach hohen Nachhaltigkeitsstandards anlegt.

REISEN

Wir reduzieren unsere Flüge und gehen zu Bahnreisen über, da dies einen erheblichen Einfluss auf unseren CO2-Fußabdruck hat.

KLIMASTREIKS

Unterstützung von Klima-Demos, z. B. der Fridays for Future Bewegung, um den Druck auf die Politiker zu erhöhen. Wir ermöglichen unseren Mitarbeitern freie Zeit zum Teilnehmen. Spreading the news.

VEGETARISCHES ESSEN

Der Konsum von Fleisch und Milchprodukten verursacht eine Menge Kohlenstoffemissionen. Die Minimierung unserer kohlenstoffintensiven Lebensmittel verkleinert den Kohlenstoff-Fußabdruck.

NACHHALTIGES BÜRO I

Wir setzen eine Reihe von Maßnahmen, um unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und unserem Team ein gutes Beispiel für den sparsamen Umgang mit Ressourcen zu vermitteln: 1. Mülltrennungssystem.

NACHHALTIGES BÜRO II

2. Minimierung des Plastikmülls; 3. Minimale Druckrichtlinien; 4. Umweltfreundliche Büromaterialien; 5. Möglichst wenig Werbegeschenke; 6. Umweltbewusste Büroreinigung; 7. Leitungswasser statt Wasser aus Flaschen.

CO2-KOMPENSATION

Der nächste Schritt zur Klimaneutralität: die Kompensation unseres jährlichen Carbon Footprints. Diesen Weg gehen wir gemeinsam mit ECOLOGI. Die Non-Profit-Organisation hilft Unternehmen, Klimainitiativen in den Unternehmensstrukturen zu etablieren. Der gesamte Gewinn von ECOLOGI wird in Impact gemessen und fließt direkt in Projekte, die gezielt Aspekte der UN Sustainable Development Goals fördern. Darüber hinaus sorgen sie für umfassende Transparenz: Alle Projekte, Partner und Jahreszahlen sind auf der Website einsehbar. "the wearness" ist seit Oktober 2020 klimaneutral. Mit Hilfe von ECOLOGI kompensieren wir unsere CO2-Emissionen und unterstützen wichtige Projekte.

ERHALTUNG DES BRASILIANISCHEN REGENWALDES

Das Ziel des Agrocortex REDD+ Projekts ist es, die Abholzung von 30.0006 ha im Amazonas-Regenwald zu verhindern, was einer Emissionsreduktion von 14.507.808 Tonnen CO2 während der 30-jährigen Projektlaufzeit entspricht. Illegaler Holzeinschlag wird durch verstärkte Überwachung verhindert. Durch die Ausbildung von Feuerwehrleuten und die Wartung von Feuerlöschern und forstwirtschaftlichen Geräten werden Brände reduziert. Durch nachhaltige Holzernte und die Wiederaufforstung von einheimischen und seltenen Arten wie Mahagoni. Kahlschlag wird verhindert. Die Bewirtschaftung des Waldes bedeutet Beschäftigung für fast 400 Arbeiter in der Region. Dieses Projekt ist verifiziert durch den Verified Carbon Standard und die Climate, Community & Biodiversity Standards.

WINDKRAFT IN ANDHRA PRADESH, INDIEN

Das von der Orange Anantapur Wind Power Pvt Ltd. entwickelte Windkraftprojekt in Andhra Pradesh umfasst die Installation und den Betrieb von 50 Windturbinen. Die installierte Gesamtleistung der Projektaktivität beträgt 100 MW, bestehend aus 50 Windturbinen mit einer Leistung von je 2000 kW. Ziel ist es, durch Windenergie elektrischen Strom zu erzeugen, der in das indische Stromnetz eingespeist wird und damit Strom aus fossilen Brennstoffen bzw. Kohleminen ersetzt. Wenn das Projekt vollständig in Betrieb ist, wird es in der Lage sein, rund 200.000 Tonnen CO2e-Emissionen pro Jahr zu reduzieren. Dieses Projekt wird auch dazu beitragen, die Armut in der Region zu lindern, indem es Beschäftigungsmöglichkeiten für die Menschen vor Ort schafft. Dieses Projekt ist verifiziert durch den Gold Standard.

WIR PFLANZEN BÄUME

Mit der Unterstützung von ECOLOGIpflanzen wir für jeden verkauften Artikel auf "the wearness" einen Baum.

MANGROVENANPFLANZUNG IN MADAGASKAR

Madagaskar ist ein Land mit über 200.000 Pflanzen- und Tierarten. Aber mehr als 90 % der ursprünglichen Wälder Madagaskars wurden zerstört, wodurch ganze Tierarten verdrängt wurden und den Madagassen die Möglichkeit genommen wurde, Landwirtschaft zu betreiben und vom Land zu leben. Ganze Mangrovenmündungen sind verschwunden und hinterlassen nackte Erde, die ins Meer gespült wird. Die Non-Profit-Organisation Eden Reforestation Projects forstet die Insel wieder auf. Eden ist weltweit führend in der verantwortungsvollen Wiederaufforstung und hat bereits 265 Millionen Bäume gepflanzt und 2,6 Millionen Arbeitstage für die lokale Bevölkerung geschaffen. Auf ausgewiesenem Land, im Nordwesten der Insel, in der Nähe von Marataolain, werden zwei Millionen Mangroven auf einer Fläche von 1.354 Hektar (ca. 180 km2) gepflanzt.

AUFFORSTUNG IN MOZAMBIQUE

Früher gab es in Mosambik riesige Mangrovenmündungen und -wälder. Heute sind sie durch intensiven Holzeinschlag für Brennholz und Holzkohle weitgehend zerstört. Über 45 % der Bevölkerung im Dorf Changalane lebt unterhalb der Armutsgrenze und ist zum Überleben auf natürliche Ressourcen und Wälder angewiesen. Dieses Projekt wird 15 Vollzeit-Baumschularbeiter für die Anpflanzung und Aufzucht von Setzlingen und 30 Pflanzer aus dem Dorf beschäftigen. Das Abholzen von Bäumen für Brennholz hat zu einer stark degradierten Umwelt geführt. Mit Hilfe eines Pflanzpartners wird Eden Reforestation 1.000.000 Laubbäume pflanzen und damit helfen, ein Ökosystem wiederherzustellen und weitere Abholzung zu verhindern, indem die Armut gelindert und ein langfristiger Schutzplan erstellt wird.

CIRCULAR COLLECTION

Unsere eigene Kollektion. Alle drei Monate werden wir ein neues Stück lancieren. Das Besondere an unserer Capsule Collection ist das konsequent nachhaltige Konzept und das Bekenntnis zu den Prinzipien der Circular Economy. Stücke, die mit zeitlosem Design überzeugen und keinen Abfall auf der Erde hinterlassen. Die Motivation für unsere eigene kleine Kollektion entstand aus einer Frage, die wir uns immer wieder stellen: Wie können wir wegkommen von der Verschwendung von Ressourcen und Bergen von ausrangierter Kleidung. Das Ergebnis: Keine Fast Fashion mehr, stattdessen eine Kollektion, die aus recycelten Materialien hergestellt wird und zu 100 % biologisch abbaubar ist. Das Konzept der Kreislaufwirtschaft und des Cradle-to-Cradle-Prinzips orientiert sich an der Natur und den biologischen Kreisläufen - denn diese hinterlassen keinen Abfall.

BIOLOGISCH ABBAUBARE VERPACKUNG

Wir möchten, dass unsere Verpackungen die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Deshalb haben wir uns für eine pflanzenbasierte Alternative entschieden. Unsere Verpackungsbeutel von Better Packaging Co. werden aus Mais hergestellt und sind daher biologisch abbaubar. Die Materialien der comPOST-Verpackungen sind nach AS 5810-2010 für die Heimkompostierung zertifiziert, was bedeutet, dass sie von Mikroorganismen in der Natur unter Kompostbedingungen vollständig abgebaut werden. Dabei entstehen letztlich Kohlendioxid und Wasser und die Umwelt wird nicht belastet. Sie können zu Hause kompostiert werden und bauen sich innerhalb von 3-6 Monaten vollständig ab. Für plastikfreie Ozeane, eine geschützte Umwelt und eine bessere Zukunft.

DEN SDG'S VERPFLICHTET

Die 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung, die 2015 von allen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet wurde, ist ein gemeinsamer Entwurf für Frieden und Wohlstand für die Menschen und den Planeten, für jetzt und für die Zukunft. Ihr Herzstück sind die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung - Sustainable Development Goals (SDGs), die eine dringende Aufforderung zum Handeln für alle Länder in einer globalen Partnerschaft darstellen. Sie erkennen an, dass die Beendigung von Armut und anderen Notlagen Hand in Hand mit Strategien gehen muss, die Gesundheit und Bildung verbessern, Ungleichheit reduzieren und das Wirtschaftswachstum ankurbeln - und das alles bei gleichzeitiger Bekämpfung des Klimawandels und dem Schutz unserer Ozeane und Wälder. "the wearness" und alle Labels, die Sie bei uns kaufen können, setzen sich für die Umsetzung der SDGs ein und leisten einen positiven Beitrag zu den folgenden Zielen.

Deutsch