LET'S TALK ABOUT: WIE GESUND IST IHR LIPPENSTIFT? – the wearness
  • LET'S TALK ABOUT: WIE GESUND IST IHR LIPPENSTIFT?

    Lippenstift von UND GRETEL auf the wearness

    Lippenstift-Fans werden im Laufe ihres Lebens rund drei Kilogramm davon essen. Sollte die Zutatenliste deshalb nicht so natürlich wie möglich sein? Wir sprachen mit den Gründerinnen Christina Roth und Stephanie Dettmann der Naturkosmetikmarke Und Gretel über die Vorzüge einer rein natürlichen Makeup-Linie.

    WER SEID IHR?
    Christina: Wir sind die Marke UND GRETEL – eine Natural & Organic Makeup-Linie.
    Stephanie: Eine zu hundert Prozent zertifizierte Naturkosmetik mit Zeitgeist und einer nachhaltigen Seele, mitten aus Berlin.

    WOHER KAM DIE IDEE FÜR EINE DEKORATIVE NATURKOSMETIK-LINIE? HAB ES EINEN PERSÖNLICHEN TRIGGER-MOMENT?
    Christina: Auf der Suche nach Produkten die zum einen gut performen und zum anderen noch gesund sind, bin ich sehr oft bei „Wannabes“ gelandet, Produkte, die sich durch das sogenannte Greenwashing, plötzlich Naturkosmetik nannten. Und so fasste ich den Entschluss, selber tätig zu werden und eine rein natürliche Dekokosmetik zu entwickeln. Unterstützung bekam ich dann recht bald von meiner Freundin, der Marketing-Expertin Stephanie Dittmann. So beschlossen wir UND Gretel – ganz ohne Hänsel – auf den Markt zu bringen.
    Stephanie: Nach sechs aufregenden Jahren der Entwicklung und Vorbereitung feierten wir schließlich 2015 den Launch der Marke.

    Christina Roth and Stephanie Dettmann von UND GRETEL im Interview mit the wearness
    Christina Roth and Stephanie Dettmann, die Gründerinnen von UND GRETEL.

    WAS HAT ES EIGENTLICH MIT EUREM MARKENNAMEN AUF SICH?
    Christina: UND GRETEL ist an das Grimm’sche Märchen „Händel und Gretel“ angelehnt. Das Märchen bildet Intellekt und Intuition ab, wobei der Intellekt dem Mann und die Intuition der Frau zugeschrieben wird. Gretels Intuition im richtigen Moment das Richtige zu tun, hat letztendlich die beiden Kinder gerettet. Auch wir haben das Richtige zum richtigen Zeitpunkt getan und zeigen so metaphorisch der „bösen Kosmetik“ die rote Karte.

    FOUNDATION, PUDER, LIPPENSTIFT – EUER SORTIMENT UMFASST ALLE PRODUKTE, DIE MAN EINER MAKEUP-RANGE ERWARTET. WELCHES PRODUKT HAT EUCH BEI DER KONZEPTION UND HERSTELLUNG VOR DIE GRÖSSTEN HERAUSFORDERUNGEN GESTELLT, UND WARUM?
    Christina: Generell kann ich sagen, dass jedes einzelne Produkt viel Aufmerksamkeit und Zeit benötigte, bis es final perfekt war. Zum Glück half mir meine langjährige Expertise als Profi Makeup-Artistin bei der Entwicklung. Egal ob es um die richtigen Texturen, deren Farbvielfalt oder deren Wirkung auf die Haut ging.

    SCHAUEN WIR UNS DOCH MAL LIPPENSTIFT GENAUER AN: LAUT EINER NEUEN STUDIE BENUTZTEN 2018 knapp 3,8 MILLIONEN FRAUEN IN DEUTSCHLAND IHN TÄGLICH. IHR HABT KONSEQUENT AUF SÄMTLICHE KÜNSTLICHEN INHALTSSTOFFE VERZICHTET, DIE MAN IN HERKÖMMLICHEN LIPPENSTIFTEN FINDET. DURCH WAS WURDEN SIE ERSETZT?
    Christina: Für all unsere Produkte und somit auch für die TAGAROT Lippenstifte, haben wir ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe gewählt, die ethisch korrekt und nachhaltig wachsen dürfen. Die Lippenstifte enthalten zum Beispiel feuchtigkeitsspendende Babassubutter und hochwertiges Avocadoöl. Deckkraft und Farbbrillanz wiederum werden durch natürliche Mineralpigmente erreicht. Die Besonderheit an ihnen? Sie reflektieren das Licht besonders intensiv.

    SIND EIGENTLICH ALLE FARBWELTEN MÖGLICH? UND WIE SIEHT ES MIT GLANZ UND GLITZERPARTIKELN AUS? LASSEN SIE SICH NATÜRLICH HERSTELLEN?
    Christina: : Ja, das ist möglich. Ein schönes Beispiel ist unser unser Lidschatten IMBE, der mit Perlmuttschimmer für einen besonders tollen Glanz sorgt. Die Pigmente sind auch hier mineralischen Ursprungs, bei UND GRETEL gibt es keine synthetischen Glanzpartikeln.

    WOHER BEZIEHT IHR EURE ROH- UND INHALTSSTOFFE?
    Christina: Ausschließlich aus der Natur.

    Wir nutzen Öle, Wachse, Mineralien und Pflanzenextrakte. Hier verlassen wir uns auf unsere ausgewählten Produzenten, die unter sehr strenge Auflagen und regelmäßigen Qualitätskontrollen herstellen.

     WELCHE KRITERIEN MÜSSEN SIE ERFÜLLEN? SIND EURE PRODUKTE ZERTIFIZIERT?
    Christina: Unsere Produkte sind zu hundert Prozent BDIH oder COSMOS zertifiziert. Diese Siegel für kontrollierte Naturkosmetik sind sehr zuverlässige Prüfzeichen mit einem sehr strengen Kriterienkatalog.

    Die nach BDIH/COSMOS zertifizierte Naturkosmetik von UND GRETEL beinhaltet weder erdölbasierte Zutaten noch synthetische Duft-, Farb- oder Konservierungsmitte. Gentechnik, Tierabfälle und Tierversuche sind natürlich auch verboten.

    EINE LETZTE FRAGE: WELCHER LIPPENSTIFT IST EUER FAVORIT UND WARUM?
    Stephanie: Ich liebe eigentlich alle TAGAROT Lippenstifte, aber die Farbe Copper ist mein absoluter Favorit. Dieser warme Kupferton passt einfach am besten zu mir, idealerweise kombiniere ich ihn mir einem Augen-Makeup aus LUK, IMBE Bronze und WINT.
    Christina: Mein aktueller Liebling ist das jüngste Mitglied der UND GRETEL-Familie: der TAGAROT Love Berry. Dieses beerige Rot ist ein Klassiker, der einfach in jedes Beauty-Case gehört.

    1) Lipstick "Tagarot" in Copper 2) Eye shadow "Imbe" in Bronze
    3) Mascara "Wint" in Chestnut"4) Cream Eye Stick "Luk"

     

    ALLE PRODUKTE VON UND GRETEL FINDEN SIE HIER

    MEHR ÜBER DAS LABEL ERFAHREN SIE HIER

     

  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment