SUSTAINABLE COOKING - THE SHED
  • SUSTAINABLE COOKING - THE SHED

    The Shed 1

    Nachhaltig kochen – wie geht das? In dem wir zum Beispiel Bio-Fleisch und Fisch verwenden. Und saisonales Obst und Gemüse, das aus der Region stammt, statt Birnen aus Neuseeland oder Weintrauben aus Südafrika. Und Saucen und Würzmittel am liebsten ohne künstliche Zusätze - Industriezucker ist tabu. Auf der Suche nach geeigneten Kochbüchern? Unser Favorit der Woche: 

    THE SHED von Richard, Oliver und Gregory Gladwin

    Kreative Küche aus regionalen und saisonalen Bio-Zutaten – dadurch wurde das Londoner Restaurant „The Shed“ weltberühmt. Die drei Brüder Oliver, Richard und Gregory Gladwin betreiben das In-Lokal in Notting Hill gemeinsam: Gregory liefert Fleisch und Gemüse vom heimischen Hof, Oliver steht hinter dem Herd und Richard managt den gesamten Betrieb. Auf der Karte stehen vegetarische Spezialitäten, Fisch- und Fleischgerichte. Gut zu wissen: Im „The Shed“ ist alles selbstgemacht: vom Wein bis zum Käse.

    Bild 2 Buch: the shed

    1.) Oben: Gebratener Ziegenkäse 2.) Bohnen werden nur während der „Bohnen“-Saison serviert 3.)  The Shed von Richard, Oliver und Gregory Gladwin, Gerstenberg Verlag, 28 Euro.

    Photo credits © Simon Wheeler

     

     

  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment