TRIENNALE BRÜGGE – ALLES IM FLUSS
  • TRIENNALE BRÜGGE – ALLES IM FLUSS

    Bild 1

    Ausflugstipp: Noch bis zum 16. September steht in der belgischen Stadt Brügge alles im Zeichen des Wassers: „Liquid City“ ist das Motto der diesjährigen Triennale rund um zeitgenössische Kunst und Architektur. Multimedia-Art, Skulpturen und Installationen wie die Minne Floating School, eine Art schwimmendes Klassenzimmer, das in Venedig bereits den Silbernen Löwen gewann, werden zum größten Teil im Wasser oder auf den Wasserflächen der Stadt präsentiert. Eines der absoluten Highlights: das Projekt „Skyscraper (The Bruges Whale)“ des StudioKCA aus Brooklyn. Ein Wal aus fünf Tonnen Plastikmüll zusammengesetzt, der mahnend aus dem Kanal am Jan-Van-Eyck-Platz aufsteigt. Seine Schöpfer, Jason Klimoski und Leslie Chang vom Design- und Architekturbüro StudioKCA in Brooklyn, wollen damit ein Zeichen setzen gegen die globale Verschmutzung der Meere. Gemeinsam mit freiwilligen Helfern des Hawaii Wildlife Fund und der Surfrider Foundation sammelten sie für ihr Kunstwerk Unmengen Plastikmüll an den Stränden von Hawaii. Nach der Triennale soll die Installation weiterziehen. Weitere Infos: https://triennalebrugge.be

    Bild 5 Bild 5

    Foto 2 Bild 3

    Impressionen vom the  "Skyscraper" in Brügge, Belgien

    Bild 6 Bild 7

    Freiwillige Helfer des Hawaii Wildlife Fund und der Surfrider Foundation sammeln für das Kunstwerk Unmengen Plastikmüll an den Stränden von Hawaii

    Bild 8 Bild 9

    Die Schöpfer Jason Klimoski und Leslie Chang vom Design- und Architekturbüro StudioKCA in Brooklyn

     

  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment